Startseite 2021-06-25T19:51:59+00:00

Regio TV Böblingen, 15.11.2017

Offener Brief

Leben wie auf dem Schlachtfeld:
Schießlärm der US-Army – Panzerkaserne Böblingen

Die gegen den unerträglichen Schießlärm der US-Army (Panzerkaserne Böblingen) kämpfende Bevölkerung – um die US-Schießanlage Murkenbach – der Wohngebiete, Böblingen, Rauher Kapf, Tannenberg, Schönaich, Holzgerlingen, bedankt sich bei den Herren Bundestagsabgeordneten Clemens Binninger (CDU) und Florian Toncar (FDP) für ihre jahrelange, aktive Unterstützung bei den zuständigen Bundesministerien, der Bundesanstalt für Immobilienbesitz, den übergeordneten Institutionen der US-Army und dem US-Botschafter, Herrn Philip D. Murphy, in Berlin, dem Oberbürgermeister Herrn Wolfgang Lützner und der Baubürgermeisterin Frau Christine Kraayvanger für ihre unermüdliche, koordinierende Tätigkeit zu den Verhandlungen zwischen den zuständigen Instanzen der US-Army und den deutschen Behörden, der Redaktion „Stars and Stripes“ für die hilfreiche, objektive, redaktionelle Unterstützung unter dem Titel „CLOSE RANGE“.

Mit diesem offenen Brief bitten wir heute Herrn General Philip M. Breedlove als Kommandierenden General EUCOM und Oberbefehlshaber der NATO mit Sitz in Stuttgart und Herrn Lieutenant General Donald M. Campbell, Jr. als Befehlshaber der Landstreitkräfte der USA in Europa mit Dienstsitz in Heidelberg und Wiesbaden im Rahmen ihrer Durchsetzungskraft im Pentagon und Befehlsgewalt über die hier in der Region stationierten US-Army-Einheiten, im freundlichen Verständnis für uns extrem belästigte Anwohner im Umkreis, wirkungsvolle Maßnahmen durchzusetzen, die den „kriegsähnlichen“ Schießlärm aus der US-Schießanlage Murkenbach (Panzerkaserne) von den offenen Schießbahnen 4 und 5 eindämmen.

Das Konzept für die aus Gutachten anerkannt, dringend notwendige Kassetten-Deckelung der offenen Schießbahnen 4 und 5 zur Lärm-Dämmung liegt seit Jahren den Behörden der US-Army vor. Die Kosten sollen sich auf ca. € 3 Mio. berechnen. Bei einem Investitions-Volumen von rd. € 180 Mio. aus aktuellen Bauprojekten der US-Army um die Panzerkaserne Böblingen hat dieser notwendige Dämmungsaufwand einen Anteil von 1,6 % keinen Stellenwert im Verhältnis zur täglichen Belästigung der Bevölkerung in der Region.

Es ist für die durch den Schießlärm belästigte deutsche Bevölkerung nicht zu verstehen, dass sich die Verantwortlichen der US-Army mit dem Argument, die USA haben kein Geld für diese dringend notwendige Lärmdämmungs-Maßnahme, bei der deutschen Bevölkerung als US-„Gaststreitkräfte“ in Deutschland mit der bis heute gezeigten Ignoranz und Willkür so unbeliebt machen.

Bitte geben Sie uns, den durch den „traumatisierenden, kriegsähnlichen“ Schießlärm belästigten Anwohnern und unseren Kindern, durch die Kassetten-Lärmdämmung der Schießbahnen 4 und 5 unsere Lebensqualität zurück und damit die Überzeugung, dass die stationierten Einheiten der US-Army ehrlich und harmonisch-respektvoll und nicht im Hass mit der deutschen Bevölkerung in aufrichtiger Nachbarschaft zusammen leben wollen.

Sehr geehrter Herr General Philip M. Breedlove, sehr geehrter Herr Lieutenant General Donald M. Campbell, Jr.,

wir hoffen gern auf den Beweis durch Ihre zeitnahen Maßnahmen aus Ihrem freundlichen Verständnis zu unserem berechtigten Anliegen.

Im Namen der Bürgerinitiative gegen den Schießlärm der US-Army

U. Durst, E. Knoblauch, F. Haist, Böblingen (V.i.S.d.P.)
www.schiesslaermusarmy.de

Amtsblatt Böblingen, Nr. 20 / 21.05.2021

Lärmminderung US-Schießanlage Panzerkaserne: Bauarbeiten haben begonnen

Artikel lesen >>

Stuttgarter Zeitung, 08.03.2021

Schon im April wird es leiser

Artikel lesen >>

Stuttgarter Zeitung, 28.10.2020

Lärm entzweit die Nachbarn nicht länger

Artikel lesen >>

Kreiszeitung Böblinger Bote, 06.10.2020

US-Army: Lärm entzweit die Nachbarn nicht länger

Artikel lesen >>

Stuttgarter Zeitung, 02.07.2020

Dämmung der Schießanlage verzögert sich

Artikel lesen >>

Kreiszeitung Böblinger Bote, 02.07.2020

US-Army-Schießlärm in Böblingen: Schallschutz erst 2021

Artikel lesen >>

Stuttgarter Zeitung, 07.11.2019

Weiter Ärger wegen Schießlärm

Artikel lesen >>

Stuttgarter Zeitung, 12.08.2019

Colonel verspricht Kooperation

Artikel lesen >>

Stuttgarter Nachrichten, 10.07.2019

Schießlärm: US-Militär will bezahlen

Artikel lesen >>

Stuttgarter Zeitung, 08.06.2019

Anwohner fordern Ende des „Schießlärm-Terrors“

Artikel lesen >>

Stuttgarter Zeitung, 18.07.2018

Amerikaner bleiben Entschuldigung schuldig

Artikel lesen >>

Stuttgarter Zeitung, 14./15.7.2018

Trommeln gegen Trommelfeuer

Artikel lesen >>

Radio Stuttgart, 03.07.2013, 12:30

Schießanlage der US-Armee in Böblingen: Kein Geld für Lärmschutz – Anwohner sauer

Stuttgarter Zeitung, 03.05.2018

Schießlärm: ein kleiner Schritt nach vorne

Artikel lesen >>

Stuttgarter Zeitung, 20.04.2018

Seit 23 Jahren tobt auf dem Kapf der Krieg

Artikel lesen >>

Stuttgarter Zeitung, 17.03.2018

Neue Dimension des Schießlärms

Artikel lesen >>

Stuttgarter Zeitung, 14.02.2018

US-Colonel trifft lärmgeschädigte Bürger

Artikel lesen >> 

Kreiszeitung Böblinger Bote, 16.10.2017

Schießlärm: Stadtverwaltung stellt Forderungen

Artikel lesen >> 

Kreiszeitung Böblinger Bote, 13.10.2017

Antrittsbesuch in Sachen Schießlärm

Artikel lesen >> 

Stadt Böblingen, 13.10.2017

Arbeitsgruppe zum Schießlärm: Ergänzende Maßnahmen sind erforderlich

Artikel lesen >> 

Stuttgarter Zeitung, 05.10.2017

US-Army will mit Bürgern reden

Artikel lesen >> 

Stuttgarter Zeitung, 19.05.2017, Seite 23

Über den Schießlärm entscheidet Washington

Artikel lesen >> 

Amtblatt Böblingen, Nr. 8, 24.02.2017

US­Landstreitkräfte: Wir arbeiten weiterhin an einer Lösung für die Range in Böblingen

Artikel lesen >> 

SWR Fernsehen BW, 03.11.2016, 20.15 Uhr

Schießlärm auf dem Böblinger Marktplatz

Artikel lesen >> 

Kreiszeitung Böblinger Bote, 22.10.2016

US-Army-Lärm: Böblingen verstärkt unter Beschuss

Artikel lesen >> 

Stuttgarter Zeitung, 20.10.2016

Bürger fühlen sich von US-Army „getäuscht“

Artikel lesen >> 

Stuttgarter Zeitung, 12.09.2016

Lärmschutz am Schießstand fast fertig

Artikel lesen >> 

Stuttgarter Zeitung, 08.08.2016

Happy End für die Schießlärm-Geplagten

Artikel lesen >> 

Stuttgarter Zeitung, 23.05.2016

Der Schießlärm bekommt einen Dämpfer

Artikel lesen >> 

Stuttgarter Nachrichten, 10.05.2016

Endlich mehr Lärmschutz für US-Kaserne

Artikel lesen >> 

Stuttgarter Zeitung, 12.03.2015

„Bürger dürfen nicht enttäuscht werden“

Artikel lesen >> 

Kreiszeitung Böblinger Bote, 11.02.2015

Gemeinsamer Lösungswille, um für Ruhe zu sorgen

Artikel lesen >> 

Stuttgarter Zeitung, 24.12.2014

Anwohner: Bund soll Lärmschutz mitzahlen

Artikel lesen >> 

Stuttgarter Zeitung, 13.12.2014

Bund hilft Stadt bei Schießlärm

Artikel lesen >> 

Kreiszeitung Böblinger Bote, 13.12.2014

Schießanlage der US-Army in Böblingen: Staatssekretär Grübel macht sich ein Bild vor Ort

Artikel lesen >> 

Stuttgarter Zeitung, 25.10.2014

Schießlärm verängstigt Kinder

Artikel lesen >> 

Stuttgarter Zeitung, 14.01.2014

20 Jahre Schießlärm und kein Ende in Sicht

Artikel lesen >>

Kontext: Wochenzeitung, Ausg. 145, 09.01.2014

Besetztes Böblingen

Artikel lesen >>

Südwest Presse, 06.09.2013

Geballer bis in die Puppen

Artikel lesen >>